Sonstige Themen


Allgemeine Hilfen zum Wissensmanagement stellen die Programme Lernen mit neuen Medien und Wissenschaftliches Arbeiten dar.

Heute muss eine immer größere Informationsflut bewältigt werden. Dafür gibt eine Vielzahl von digitalen Technologien. Lernen mit neuen Medien bietet den richtigen Einstieg, um einen Überblick über die verfügbaren Tools zu bekommen und bei der Wissensvermittlung für jede Aufgabe die optimalen Medien auszuwählen. Aus traditioneller akademischer Sicht erklärt Wissenschaftlich Arbeiten: Techniken und Konventionen, wie Studenten nach allen Regeln der Wissenschaft eine erfolgreiche Abschlussarbeit verfassen.

Dr. Hans-Peter Mai

Konzeption & Design
Neue Medien
Tel.: 069 154008-291
h.mai@efiport.de



Lernprogramme Sonstige Themen

Lernen mit neuen Medien

Lernen mit neuen Medien (Computer, Tablet, Internet, etc.) ist nicht neu aber Lernen mit dem neuen Medium Computer immer noch nicht alltäglich. Das Lernprogramm thematisiert grundsätzliche Dinge wie den Unterschied von Information und Wissen, die Funktionsweise des Gehirns und die unterschiedlichen Aspekte von Kommunikation und Verstehen. Anschließend wird systematisch die Bandbreite wichtiger neuer Medien vorgestellt, die heutzutage zum Einsatz kommen und deren Beherrschung in Zukunft unverzichtbar sein wird. Dabei gibt es praktische Hinweise auf elektronische Wissensbestände sowie Tools, die sofort eingesetzt werden können, um das eigene Lernen einfacher und effizienter zu machen sowie die Resultate mit anderen zu teilen.

 

Die Nutzer sollen sich zum einen über die Art und Weise, wie sie üblicherweise Informationen verarbeiten und lernen bewusst werden (z. B. ihren Lerntyp einschätzen können), unbewusste Voreinstellungen erkennen und ihr Verhaltens-, Kommunikations- und Lernrepertoire erweitern. Zum anderen werden mögliche technische Hemmschwellen abgebaut, indem die historische Kontinuität des Lernens mit Medien hervorgehoben wird.

 

Das Programm weckt Interesse am Ausprobieren von konkreten, neuen, hilfreichen Techniken, wobei durchgehend der kommunikative Aspekt der Mediennutzung betont wird.

 

durchschnittliche Lerndauer:
2 Stunden



Lernen und Arbeiten 2.0

Sie brauchen einen Kick-Starter für´s Lernen? Dann probieren Sie doch unseren Online-Kurs „Lernen & Arbeiten 2.0“ aus. Darin geben wir viele Anregungen, wie Sie Lernprozesse anstoßen und optimieren können. Durch abwechslungsreiche praktische Übungen finden Sie einen eigenen Einstieg ins Lernen.

 

Lernziel: Einen praxisorientierten Einstieg ins selbstständige Lernen finden.

 

durchschnittliche Lerndauer:

1,5 Stunden



Wissenschaftliches Arbeiten

Sie stehen vor einer Herausforderung: Sie sollen eine wissenschaftliche Arbeit schreiben. Ihre Leser (Prüfer) verbinden bestimmte Erwartungen mit einer wissenschaftlichen Arbeit. Was ist zu tun? Dieses Lernprogramm erklärt die wichtigen Schritte des wissenschaftlichen Arbeitens: das Planen, Recherchieren, Strukturieren, Zitieren und Schreiben. Es ist ein Regelwerk, das Ihnen mit vielen Beispielen beim Verfassen Ihrer Arbeit helfen will. Wissenschaftliches Arbeiten wird als Prozess dargestellt. Zunächst wird geklärt: Was macht eine Arbeit überhaupt wissenschaftlich? Dann werden die Vorbereitungen zur Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit beschrieben, einmal im Sinne von Selbstorganisation (Projektmanagement), zum anderen unter dem inhaltlichen Aspekt des Recherchierens.

 

Was das Schreiben einer Arbeit anbelangt, wird auf die Aspekte Strukturierung, Zitieren und Erstellung eines Literaturverzeichnisses eingegangen. Schließlich geht es noch um das formale Fertigstellen einer Arbeit (Publizieren).

 

durchschnittliche Lerndauer:

8 Stunden