Compliance beats Corruption

Mit Trainings zur Unternehmens-Compliance sensibilisieren Sie Ihre Mitarbeiter für Gefahren und wenden Schaden von Ihrem Unternehmen ab.
Rechtsverstöße von Wirtschaftsunternehmen führen nicht nur zu Reputationsschäden, sondern können auch empfindliche negative materielle Folgen haben. Ein rechtskonformes Verhalten ist daher essentiell. Der aus dem anglo-amerikanischen Rechtskreis übernommene Begriff „Compliance“ bezeichnet die an sich selbstverständliche Einhaltung von Gesetzen und Richtlinien, aber auch freiwilliger Verhaltenskodizes („Code of Conduct“) in Unternehmen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Entscheidend ist die Sensibilisierung Ihrer Mitarbeiter

Mit gezielten Trainingsmaßnahmen sensibilisieren Sie Ihre Mitarbeiter, stärken Ihre Compliance-Kultur und sichern so den Erfolg Ihrer Compliance Bemühungen entscheidend ab. Online-Trainings sind dabei die beste Wahl um Ihre Maßnahmen schnell, ortsunabhängig und wirtschaftlich durchzuführen.

An wen richten sich Compliance Trainings?

Compliance Trainings richten sich an:

  • Mitarbeiter
  • Vorgesetzte und Geschäftsführung
  • Beauftragte für Compliance, Gleichstellung, Datenschutz usw.

Online-Trainings zu den wichtigsten Compliance-Themen

1. Abwehr von Geldwäsche, Wirtschaftskriminalität bekämpfen und Embargos (Paketpreis: 249,- EURO)

Mitte 2017 trat das neue „Gesetz über das Aufspüren von Gewinnen aus schweren Straftaten“, kurz „Geldwäschegesetz“ (GwG), in Kraft, das die Vierte EU-Geldwäscherichtlinie in deutsches Recht umsetzt.
Es erweitert unter anderem den risikobasierten Ansatz deutlich, verpflichtet noch nachdrücklicher als in der Vergangenheit, genaue Informationen über den wirtschaftlich Berechtigten („Eigentümer“) einer Transaktion einzuholen und erhöht Bußgelder beträchtlich.

Mehr Informationen

Wirtschaftskriminalität ist in allen Branchen eine ernst zu nehmende Gefahr und ein beträchtliches Risiko für Unternehmen. Die Polizeiliche Kriminalstatistik sowie Analysen bekannter Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Versicherer weisen Schäden in Höhe von mehreren Milliarden Euro aus. Alle Mitarbeiter können ihren Beitrag leisten zur Vermeidung nicht nur von materiellen, sondern auch von Reputationsschäden, die wirtschaftskriminelle Handlungen nach sich ziehen.

Mehr Informationen

Kreditinstitute sind verpflichtet, durch interne Verfahren zu gewährleisten, dass geltende Embargo- und Sanktionsregelungen eingehalten werden. Sie müssen sich mit der Frage auseinandersetzen, welche Außenhandelsgeschäfte sie begleiten und von welchen sie Abstand nehmen sollen. Die „Sanctions Compliance“-Regeln müssen in fast allen Unternehmensbereichen berücksichtigt werden. Ein Verstoß gegen ein Embargo ist ein strafrechtlicher Tatbestand.

Mehr Informationen

2. Datenschutz und IT-Governance (Paketpreis: 449,- EURO)

In einer zunehmend vernetzten Welt steigt der Marktwert persönlicher Daten. Daher wird deren Schutz immer wichtiger.
Die materiellen und immateriellen Schäden, die durch ungenügenden Datenschutz entstehen, können nur geschätzt werden – durch die stark erhöhten Bußgelder im neuen Datenschutzrecht werden die Schäden nicht geringer.
Ihr Datenschutzbewusstsein ist und bleibt der entscheidende Faktor für Ihre Datensicherheit und die Ihres Unternehmens.

Mehr Informationen

Ein Unternehmen ohne Informations-technologien ist heutzutage kaum noch vorstellbar. Der technologische Wandel ist dabei enorm. Daher stellt sich die Frage:
Wie kann die IT effizient im Unternehmen genutzt werden? Wie können die Geschäftsbereiche und die IT zusammenarbeiten?
Die aktuelle Version COBIT 2019 unterstützt Sie, die Unternehmens-IT effektiv zu steuern und zu managen, indem die IT zielorientiert auf die Unternehmenssituation ausgerichtet wird.

Mehr Informationen

3. Diversität und AGG – Unternehmen Fairness (58,- EURO)

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) verpflichtet Arbeitgeber, Diskriminierung zu vermeiden bzw. abzuschaffen und setzt ihn dem Risiko aus, gerichtlich belangt zu werden.

Verhindern Sie nicht nur Diskriminierungen, sondern verbessern Sie auch das Betriebsklima, so dass im Sinne eines Diversity-Managements die vielfältigen Kompetenzen der Mitarbeiter gezielter genutzt und damit die Gesamteffektivität des Unternehmens gesteigert wird.

Mehr Informationen

Bei Lernprogramm-Paketen, Gruppen- oder Unternehmenslizenz profitieren Sie von Sonderpreisen.

Kontaktieren Sie uns per

E-Mail: info@efiport.de

Telefon: +49 69 154008-600

oder nutzen Sie unser Anfrage-Formular: